Insiderkomitee zur Förderung der kritischen Aneignung der Geschichte des MfS

Arbeitsgemeinschaft in der GBM e.V.


Abhandlungen, Interviews

 

Autor

Thema Publikation, Zeitpunkt
Horst Schneider  Verleumdungsmanufaktur oder Gedenkstätte 14.01.20125
Dieter Winderlich "Arzt im Strafvollzug, eine notwendige, nützliche und umstrittene Tätigkeit - damals und heute" 05.03.2012
Herbert Kierstein Kollektivschuld Dezember 2010
Dieter Skiba "Zur Studie "Das (auswärtige) Amt und die Vergangenheit" 25.11.2010
Robert Allertz Die Linke und das MfS 10.05.2010
Friedrich Thiemann "Rechtsstaat statt Staatssicherheit" Aus: Sozialistischer Dialog/Geraer Dialog, Ausgabe 21. Januar 2010
Friedrich Wolf  "Rechts und links im Rechtsstaat" "Ossietzky" 1/2010
Kurt Andrä Erich Gaida - ein standhafter Tschekist (Über seinen Prozess wegen angeblicher Veruntreuung von "Stasi-Millionen", der mit einem Freispruch erster Klasse endete) Auszug aus "Ich fordere Freispruch!"
Werner Großmann Mit zweierlei Maß. Gute Geheimdienste - böse Geheimdienste? Vortrag auf einer wissenschaftlichen Konferenz anläßlich des 90. Jahrestages der Oktoberrevolution am 20.10.2007 in Berlin
Wolfgang Schmidt Opposition oder Subversion? Beitrag zur Konferenz "Zwei ungleiche Nachbarn. BRD und DDR im Kalten Krieg" am 22.09.2007
Wolfgang Schmidt Wem nützte es? Aus: "Sänger und Souffleur. Biermann, Havemann und die DDR (edition ost Berlin 2006)
Dr. Gerhard Neiber Dr. Gerhard Niebling (16. Juli 1932 - 27. April 2003) Rote Kalenderblätter, Juli 2005
Klaus Panster Überlegungen eines Beteiligten am Versuch, die Welt zu bessern 30.01.2005
Wolfgang Hartmann MfS: Selbstbilder und Feindbilder Veröffentlicht in "UTOPIE kreativ" - Nr. 168, Oktober 2004
Klaus Panster Feindbild in der Abwehrarbeit des MfS Einführung zum Thema im jour fixe am 03.03.2004
Wolfgang Schmidt 10 Thesen zu einer BStU-Veranstaltung am 11.11.03 zum Thema Zersetzung  
Prof. Dr. C. F. Rüter Fachgespräch "Die ostdeutschen Verfahren wegen NS-Tötungsverbrechen", Berlin, 25.10.2002 Auszüge aus der Pressedokumentation des Vortrages
Wolfgang Schmidt Die Arbeit der Hauptabteilung XX/4 im Ministerium für Staatssicherheit angesichts der Kirche, der Friedensbewegung und deren niederländischer Kontakte

Beitrag zur Tagung des Zentrums für Niederlande-Studien der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster vom 24./25.01.2002.

 
Wolfgang Hartmann "Stasi gleich Stasi?" Veröffentlicht in "Gauck-Lesebuch", Frankfurt/M. 1998
Wolfgang Schmidt Die "Untätigen" waren sehr aktiv

Debatte zum Rechtsextremismus in der DDR

"Neues Deutschland" 20.03.1998
Wolfgang Schmidt Neofaschismus vom MfS geduldet? Infam!

Debatte zum Rechtsextremismus in der DDR

"Neues Deutschland" 06.03.1998
Peter Franz MfS, Kirche, Faschismus
Walter Schilling und das MfS: Eine zugewachsene Kirchengeschichte und eine ignorierte Zeitgeschichte
Icarus - Zeitschrift der GBM für soziale Theorie und Menschenrechte  Nr. 4/97 (Zehntes Heft, Dritter Jahrgang)
Wolfgang Hartmann "Das Erbe Dzierzynskis..." U.a. veröffentlicht in "UTOPIE Kreativ" Heft 83 Berlin Sept. 1997
Wolfgang Hartmann "Als Aufklärer in der BRD" Gekürzt veröffentlicht in "Blätter für deutsche und internationale Politik" Bonn Heft 9/97
Klaus Panster Debatte um Geschichte, Rolle und Wirken des MfS Diskussionsbeitrag zur Historischen Konferenz der PDS vom 26.11.1995
Klaus Eichner Beitrag zur PDS-Geschichtskonferenz am 25.02.1995 in Leipzig Veröffentlicht in der Dokumentation dieser Basiskonferenz mit dem Titel "Der lange Weg von Bekenntnis über Rechtfertigung bis zum kritischen Umgang..." (GNN-Verlag Sachsen, 1995)
Klaus Panster Zur Auseinandersetzung mit Geschichte, Rolle und Wirken des MfS in der DDR Thesen zum Thema vom 19.02.1995
Wolfgang Schmidt "Zur weiteren Veranlassung"

MfS und Homosexuelle in der DDR

Interview in der Zeitschrift "Konkret", Nr. 7/94,  Seite 52 - 54

 

Wolfgang Hartmann Vom Gewinn der Niederlage Vortrag vor der Vollversammlung des Insider-Komitees am 09.04.1994

 

Insider-Projektgruppe

Anders, Dietrich,

Schmidt, Wolfgang,

Terpe, Manfred

 

 

MfS und Kirche (43 Seiten)

Das politische Wirken der Kirchen in der DDR und die Reaktionen des MfS

Gliederung (im Text als Links):

  1. Zu den Wurzeln des Mißtrauens
  2. Allgemeines zu Struktur; Aufgaben, Mitteln und Methoden sowie Entscheidungsstrukturen im Bereich der Abwehrarbeit des MfS gegenüber den Kirchen und Religionsgemeinschaften
  3. Besonderheiten der katholischen Kirche in der DDR
  4. Der Weg zum Bund Evangelischer Kirchen in der DDR
  5. Die Hauptkonflikte zwischen Staat und Kirche
  6. Kirchen und Außenpolitik der DDR
  7. Die "Kaderpolitik" des MfS in den Kirchen
  8. Das Grundsatzgespräch vom 06.03.1978
  9. Die Luther-Ehrung 1983 und die nachfolgenden Großveranstaltungen
  10. Kirche und Antragsteller auf Übersiedelung in die BRD
  11. Kirche und Opposition in der DDR
  12. Der Weg in den Untergang der DDR
  13. Die Kirchen unmittelbar nach der Wende
  14. Fazit
Gekürzt veröffentlicht in "Deutschland-Archiv" Nr. 4/94, Seiten 374 - 391
Klaus Eichner Gibt es Lehren aus dem Ende der DDR und des MfS? Interview, veröffentlicht in "Politische Berichte", Zeitung für sozialistische Politik, Nr. 18/92
Wolfgang Hartmann Gegen den Strom (zur Strafbarkeit der Spionage) U.a. veröffentlicht in "Spionage und Justiz..." 1992
Rainer Fromm / Günter Platzdasch Die so genannte Internationale Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM). Eine rechte Grauzonenorganisation Veröffentlicht als Broschüre, Wiesbaden 1990