Eine notwendige Anmerkung zur Versteigerung der Orden Erich Mielkes

 

Am 10.09.2004 wurden Presseinformationen zufolge 140 Orden, Diplomatenpässe und andere Gegenstände aus dem Besitz Erich Mielkes für insgesamt 162.000 € versteigert. Recherchen in dieser Sache ergaben, dass diese Orden und Gegenstände mit höchster Wahrscheinlichkeit im Chaos der Auflösung des MfS aus dem ehemaligen Arbeitszimmer Erich Mielkes gestohlen wurden. Dafür spricht auch, dass die Versteigerung erst jetzt erfolgt, d. h. nach Ablauf der Verjährungsfristen für die einschlägigen kriminellen Handlungen. Die Familie Erich Mielkes erzielt jedenfalls aus dieser Versteigerung keinerlei Profit.