Vergleichende Übersicht
der nachrichtendienstlichen Strukturen der DDR
mit den analogen Behörden der BRD

 

Vorbemerkungen:

  1. Die Geheimdienste der beiden deutschen Staaten waren in ihrer Zuordnung zu ihrer Regierung, in ihren inneren Strukturen und in den ihren Struktureinheiten zugewiesenen Funktionen so unterschiedlich, daß kaum deckungsleiche Entsprechungen bestehen. Einer der Hauptunterschiede ist, daß das MfS auch polizeiliche Exekutivfunktionen besaß und neben spezifisch nachrichtendienstlichen auch strafprozessuale Ermittlungen durchführte.
  2. Die nachstehenden Vergleiche in Tabellenform benutzen deshalb die DDR-Struktur nur als Gliederungsmittel und vermerken auf ihrer rechten Seite jene Einrichtungen der BRD, welche analoge Funktionen ausüben. Im übrigen erfordert der Vergleich weitere Merkmale, die in einer Tabelle jedoch nicht übersichtlich darstellbar sind. Die Tabelle ist nur grobes Orientierungsmittel.
  3. Soweit möglich sind die Personalstärken genannt (nur hauptamtliche Mitarbeiter) .

I. Gesamtgegenüberstellung

(sie erfolgt, weil es nicht möglich ist, bei Aufgliederung die jeweiligen Personalstärken korrekt einander zuzuordnen)

Dienststellen DDR

Personalstärken
(gerundet)

Dienstellen BRD

Ministerium für Staatssicherheit

Mitarbeiterzahl ohne - meist wehrpflichtige -
Angehörige des Wachregiments (16 200)

und ohne Sportvereinigung Dynamo (500)

68.800

 

 

 

...

 

...

 

 

...

Führungsstellen

für die Geheimdienste

im

Bundeskanzleramt
- Koordinierung der Geheimdienste
- Aufsicht über Bundesnachrichtendienst

Bundesinnenministerium
Aufsicht über
- Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV)
- Bundeskriminalamt (BKA) mit
- Bundesgrenzschutz (BGS) mit
- Grenzschutzeinzeldienst (GSE) und
- Antiterrorgruppe (GSG 9)

Innenministerien der Länder
Aufsicht über
- Landesämter für Verfassungsschutz (LfV)
- Landeskriminalämter (LKA)

   

...

Bundesverteidigungsministerium
Aufsicht über
- Militärischen Abschirmdienst (MAD)

Hauptverwaltung Aufklärung (HVA)

davon

4.200 

7.500

Bundesnachrichtendienst (BND)

   

2.360
2.700

Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV)
Landesämter für Verfassungsschutz (LfV)

   

1.950

Militärischer Abschirmdienst (MAD)

   

4.331


...
...

Bundeskriminalamt (BKA) mit
- Sicherungsgruppe Bonn (438 Mitarbeiter)
- polizeilichem Staatsschutz (262 Mitarbeiter)
Landeskriminalämter (LKA)
mit nachgeordneten Diensteinheiten :
politische Polizei bis zu den Kreisbehörden,

     


In der DDR dem MfS teilweise zugeordnete Funktionen der strafprozessualen Ermittlungen und Untersuchungshaft bei Staatsschutzdelikten werden auf BRD-Seite von Justizbehörden und dem polizeilichen Staatsschutz erfüllt.

Ministerium f. Nationale Verteidigung
Verwaltung Aufklärung

1.200 

1. 200

Bundesverteidigungsministerium
Amt für Nachrichtenwesen der Bundeswehr (ANBw)